Jetzt vorbestellen - Magazin Ferienwandern


Ab sofort kann die Jubiläumsausgabe des Magazins Ferienwandern 2018 vorbestellt werden. Das Magazin informiert über rund 40 Wanderregionen, 250 geführte Wanderungen und über 100 wanderfreundliche Unterkünfte. Kurzum: Ferienwandern 2018 bietet alle Informationen für einen wundervollen Wanderurlaub. Hier geht`s zur Bestellung.

Fördermitgliedschaft





Wanderbares Deutschland - Portal für Wandern in Deutschland
Hier finden Sie Wanderwege, Qualitätswege und Qualitätsgastgeber, Tourentipps, Reiseangebote Wanderregionen und Tipps rund ums Wandern.





Die Ehrenamtskampagne des Deutschen Wanderverbandes.
Weitere Informationen erhalten Sie hier.


NatursportPlaner


Der Deutsche Wanderverband hat mit dem „NatursportPlaner“ eine Online-Wegemanagement-Software entwickelt, mit welcher wegebetreuende Organisationen ihre Sportinfrastruktur (z.B. Wanderwege, Mountainbiketrails, Punktobjekte etc.) verwalten und abstimmen können. Aktuelle Informationen finden Sie auf www.natursportplaner.de
 

Herzlich willkommen beim Deutschen Wanderverband

21.12.2009


Wanderführerausbildung - neuer Rahmenplan tritt in Kraft

Die bisherige Wanderführerausbildung der deutschen Gebirgs- und Wandervereine wurde um neue Themen und von 60 auf 80 Stunden erweitert. Dazu wurde ein neuer Ausbildungs-Rahmenplan erarbeitet, der die Themen und die Unterrichtsstunden festlegt. Diese Erweiterung haben der Vorstand des Deutschen Wanderverbandes und die Versammlung der Haupt-Wanderwarte der Gebietsvereine bereits 2009 verbindlich beschlossen. Mit diesem Beschluss wurde die Qualitätssicherung und Weiterentwicklung der Wanderführerausbildung für unsere ehrenamtlichen Wanderführer gesichert.

Zur Umstellung der Ausbildung auf den neuen Rahmenplan wurde eine Übergangszeit bis zum 1. Juli 2010 festgelegt. Alle Wanderführerausbildungen der deutschen Gebirgs- und Wandervereine, die mit einem Zertifikat abschließen, müssen seit dem 1. Januar 2011 verbindlich nach dem neuen Rahmenplan durchgeführt werden. Das auf der Bundesebene geschlossene Rahmenabkommen zwischen dem Deutschen Wanderverband (DWV) und dem Bundesweiten Arbeitskreis der staatlich getragenen Bildungsstätten im Natur- und Umweltschutz (BANU) legt die Basis für Kooperationen in den Bundesländern und sichert einheitliche Standards (die  berichtete). Durch einen festen Sitz des DWV in der BANU-Lenkungsgruppe werden der Dialog mit den entscheidenden Partnern und der Einfluss des DWV und seiner Mitgliedsvereine auf die bundesweite Wanderführerausbildung gestärkt. Die neue Qualität und die Form der Ausbildung zieht auch jüngere Menschen an, die sich in der Folge in den Vereinen und ihren Ortsgruppen engagieren. Durch die verbandsoffene Durchführung der Ausbildung können auch neue Mitglieder für die Gebietsvereine gewonnen werden. Ein erfreuliches Beispiel für diesen positiven Effekt liefert uns gerade der Odenwaldklub: neun Teilnehmer einer Wanderführerausbildung sind während beziehungsweise nach der Ausbildung Mitglied im Verein geworden. Die gleichen guten Erfahrungen macht seit Jahren auch der Schwarzwaldverein.  Der Deutsche Wanderverband hat bereits zwei Fortbildungen für Wanderführerausbilder der bestehenden Akademien und der Gebietsvereine in Kassel und in Arnsberg durchgeführt. Inhalte waren die neuen Themen des Rahmenplans Tourismus, Kommunikation und Führungsdidaktik sowie Natur- und Erlebnispädagogik. Das sind wichtige Elemente nicht nur in Bezug auf die Qualität und Nachhaltigkeit, sondern auch zur Zukunftssicherung. Auf vielfachen Wunsch aus den Vereinen hat der DWV zu Beginn diesen Jahres einen mit allen Themen besetzten Kompaktlehrgang für die Ausbildung von Wanderführern angeboten. Er fand vom 14. bis zum 23. Januar 2011 in der Landessportschule Bad Blankenburg statt. 16 Teilnehmer aus verschiedenen Wandervereinen haben diesen Lehrgang mit Erfolg absolviert. Siehe dazu unseren Bericht in dieser Ausgabe der  im Bereich Fachwarte Wandern. Zur Förderung des ehrenamtlichen „Nachwuchses“ ist besonders wichtig: Die Teilnehmer des Lehrgangs sind als ausgebildete Wanderführer nach dem neuen Rahmenplan berechtigt, Wanderführerausbildungen in ihren Vereinen anzubieten. Das Angebot und die Förderung einer solchen Ausbildung durch den Verein kann auch eine Auszeichnung für besonders engagierte Vertreter aus den Vereinen sein, die bisher noch keine Wanderführer oder Ausbilder sind. Wichtig für alle ist, dass mit der Einführung nun seit dem 1. Januar 2011 keine Zertifikate, Ausweise und Abzeichen mehr für Wanderführer ohne Ausbildung nach dem neuen Rahmenplan ausgefertigt werden können. Die Zertifikate des Deutschen Wanderverbandes haben dauerhafte Gültigkeit. Das separate von der BANU ausgestellte Zertifikat „Natur- und Landschaftsführer“ ist jedoch zeitlich auf 5 Jahre begrenzt. Es verlängert sich durch entsprechende jährliche Fortbildungsnachweise, die auch die Nachhaltigkeit unserer Ausbildung garantieren. Zur Erlangung des Zertifikats Natur- und Landschaftsführer ist es erforderlich, dass die Landesverbände des Deutschen Wanderverbandes beziehungsweise – dort wo keine Landesstrukturen vorhanden sind – die Gebietsvereine auf der Grundlage der mit der BANU getroffenen Rahmenvereinbarung die entsprechenden Kooperationsverträge schließen. Gute Wanderungen in den Vereinen und Ortsgruppen sind das wichtigste Handwerkszeug zur Mitgliederwerbung. Daher ist eine gute Wanderführerausbildung sehr wichtig. Dazu gehören auch modernste Kommunikations- und Präsentationstechniken, ebenso sind spezielle Kurse, in denen kulturelle und landschaftskundliche Themen vertieft werden, zur Wissenserweiterung der Referenten sehr wichtig. Diesen Herausforderungen stellt sich der Deutsche Wanderverband mit seinen Aus- und Fortbildungsangeboten. Der vollständige Rahmenplan steht im Internet auf www.wanderverband.de in der Rubrik Fachbereiche / Wandern zum Download bereit.Informationen zur im Aufbau befindlichen Deutschen Wanderakademie erhalten Sie unter der E-Mail-Adresse: akademie@wanderverband.de

Termine des Wanderverbandes

<<Dezember 2017>>
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Keine Termine im gewählten Zeitraum gefunden