Fördermitgliedschaft


Sie haben sich auf unserer Seite umgesehen und können sich mit unserer Arbeit und unseren Zielen nicht nur identifizieren, sondern möchten uns dabei gerne unterstützen? Dann freuen wir uns, Sie als Fördermitglied zu begrüßen.

Weitere Information finden Sie hier.





Die Ehrenamtskampagne des Deutschen Wanderverbandes.
Weitere Informationen erhalten Sie hier.


NatursportPlaner


Der Deutsche Wanderverband hat mit dem „NatursportPlaner“ eine Online-Wegemanagement-Software entwickelt, mit welcher wegebetreuende Organisationen ihre Sportinfrastruktur (z.B. Wanderwege, Mountainbiketrails, Punktobjekte etc.) verwalten und abstimmen können. Aktuelle Informationen finden Sie auf www.natursportplaner.de
 

Herzlich willkommen beim Deutschen Wanderverband


65 Qualitätswege Wanderbares Deutschland

Auf der Reisemesse CMT in Stuttgart haben 7 neue Wanderwege das Prädikat als "Qualitätsweg Wanderbares Deutschland" erhalten. 8 Wege haben die alle drei Jahre notwendige Überprüfung mit Erfolg bestanden. Die neuen Qualitätswege sind: 6-Kuppen-Steig, Elsterperlenweg, Kammweg, Lahnwanderweg, Remigiuswanderweg, Renchtalsteig und Zweitälersteig.


Wanderer geben im Jahr 247 Millionen Euro für GPS-Geräte aus

Jeder zweite Deutsche wandert in seiner Freizeit und gibt für wanderspezifische Ausrüstung im Jahr rund 92 Euro aus. Fast alle Wanderer besitzen wetterfeste Jacken (92%), Tages-Rucksäcke (80%) und Wanderschuhe (72%), rund 18% der Wanderer besitzen ein GPS-Gerät. Diese werden seltener gekauft, aber sie sind mit durchschnittlich 239 Euro teurer als andere Ausrüstungsgegenstände. Rund 3,7 Milliarden Euro geben Wanderer im Jahr insgesamt für Ausrüstung aus, rund 247 Millionen Euro für GPS-Geräte. Weitere Infos:


Einheitliche Ausbildung der Wanderführer

Deutscher Wanderverband und staatliche Umweltakademien (BANU) kooperieren

Der Deutsche Wanderverband und die staatlichen Umweltakademien haben im Juli 2010 eine Zusammenarbeit bei der Ausbildung von Wanderführern beschlossen. Damit soll die Ausbildung zum „Wanderführer“ durch die deutschen Gebirgs- und Wandervereine mit der Ausbildung zum „Natur- und Landschaftsführer“ durch die staatlichen Umweltakademien gleichgestellt werden.


Sicher durch die Landschaft

Für 90% der Wanderer sind Beschilderung beziehungsweise Wegweiser und für 86% sind die Wege-Markierungen (zum Beispiel an Bäumen) die wichtigsten Elemente einer guten Wegeinfrastruktur.Dr. Hans-Ulrich Rauchfuß, Präsident des Deutschen Wanderverbandes, sagt: „Die 1. nationale Grundlagenuntersuchung zum Wandermarkt zeigt, Wanderer brauchen nicht nur einige herausragende Wege, sondern ein flächendeckendes Wegenetz mit guter Markierung. Und das schaffen die deutschen Gebirgs- und Wandervereine mit ihren 200.000 Kilometern markierter Wanderwege.“

Herzkraft Check

Testen Sie Ihre Fitness auf www.herzkraftcheck.de und lassen Sie sich Ihr persönliches Bewegungsprogramm erstellen. Die Studie „Herzkraftcheck“ unter der wissenschaftlichen Regie von Prof. Dr. Klaus Bös (Leiter des Instituts für Sport und Sportwissenschaft, KIT) wird unterstützt vom Deutschen Wanderverband, seinem Partnerunternehmen Dr. Willmar Schwabe und dem Deutschen Walking Institut.


Naturverträgliches Geocaching

Der Deutsche Wanderverband mit der Deutschen Wanderjugend und GARMIN Deutschland GmbH setzen sich für das naturverträgliche Geocaching ein. Sie haben dazu ein Positionspapier verabschiedet, das Empfehlungen und Hinweise für verantwortungsvolle Geocacher enthält. mehr>>
Hier das Positionspapier zum Download
Positionspapier_Naturvertr_gliches_Geocaching_12_1_2010.pdf - [ 55.6 KByte ]

« vorherige Seite [ 1 2 ... 10 ... 20 ... 30 ... 38 39 40 ] nächste Seite »

Termine des Wanderverbandes

<<Mai 2017>>
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Keine Termine im gewählten Zeitraum gefunden