Fördermitgliedschaft





Wanderbares Deutschland - Portal für Wandern in Deutschland
Hier finden Sie Wanderwege, Qualitätswege und Qualitätsgastgeber, Tourentipps, Reiseangebote Wanderregionen und Tipps rund ums Wandern.





Die Ehrenamtskampagne des Deutschen Wanderverbandes.
Weitere Informationen erhalten Sie hier.


NatursportPlaner


Der Deutsche Wanderverband hat mit dem „NatursportPlaner“ eine Online-Wegemanagement-Software entwickelt, mit welcher wegebetreuende Organisationen ihre Sportinfrastruktur (z.B. Wanderwege, Mountainbiketrails, Punktobjekte etc.) verwalten und abstimmen können. Aktuelle Informationen finden Sie auf www.natursportplaner.de
 

Deutscher Wandertag

02.11.2018


120. Deutscher Wandertag vom 1. bis 6. Juli 2020 in der Erlebnisregion Edersee / Stadt Bad Wildungen

Wild. Bunt. Gesund.

Vertreter des Deutschen Wanderverbandes haben jetzt Bad Wildungen besucht und der Stadt sowie der Erlebnisregion Edersee bescheinigt, für den Deutschen Wandertag im Jahr 2020 gut vorbereitet zu sein. Jahr für Jahr beschert der Deutsche Wandertag der jeweils ausrichtenden Region durchschnittlich rund 30.000 zusätzliche Übernachtungen. Viele Gäste werben anschließend zu Hause für die besuchte Wandertagsregion.

Der Präsident des Deutschen Wanderverbandes, Dr. Hans-Ulrich Rauchfuß, zeigte sich beeindruckt von Bad Wildungen und der Region um den Edersee : „Mit dem Natur- und Nationalpark Kellerwald-Edersee hat die Region eine echte Perle für Wanderinnen und Wanderer zu bieten. Es ist ein Genuss, diese Mittelgebirgslandschaft zu erleben. Und die künftige Wandertagshauptstadt Bad Wildungen ist nicht nur sehr gemütlich sondern will auch mit dem weiteren Ziel der Qualitätsregion Wanderbares Deutschland die Infrastruktur optimieren.“ Wie die Wandertage zuvor werde der 120. Deutsche Wandertag nachhaltige Effekte für die Region haben, so Rauchfuß weiter. Welche Magnetwirkung ein Deutscher Wandertag haben könne, zeige die diesjährige Großveranstaltung in Lippe-Detmold. Rauchfuß: „Allein die Stadt Detmold hat während des Wandertages 40.000 Gäste gezählt.“

Das Wandertagsmotto „Wild. Bunt. Gesund.“ soll laut den Ausrichtern des 120. Deutschen Wandertages, dem Hessisch Waldeckischen Gebirgs- und Heimatverein e.V. (HWGHV) und der Stadt Bad Wildungen, die Urwüchsigkeit und Wildnis des Naturparks und des Nationalparks Kellerwald-Edersee, die kulturelle Vielfalt der Erlebnisregion Edersee und die Kernkompetenz Gesundheit der Wandertagshauptstadt Bad Wildungen auf den Punkt bringen.

Bei der Bewerbung um den Wandertag habe die Kombination der Themenfelder Gesundheit“, „Naturerlebnis“ und „Wandern“ den DWV-Vorstand überzeugt, so Rauchfuß. Dazu passe, dass Bad Wildungen bald mit der Ausbildung eigener Gesundheitswanderführer starten wolle. Dass das Motto mit Leben gefüllt werde, zeige zudem das geplante Programm des Wandertages mit Naturparkführungen, einfachen bis sportlichen Wanderungen und Gesundheitswanderungen.

Die langfristig durch Wandertage ausgelösten wirtschaftlichen Effekte sind beträchtlich. Die Gäste der Großveranstaltungen sind gewissermaßen Werbeträger für die Wandertagsregionen in nahezu allen deutschen Wandervereinen. Dort wird intensiv über den Wandertag berichtet, so dass rund 600.000 organisierte Wanderfreunde von der jeweiligen Wanderregion erfahren.
Eine weitere Ursache für steigende Besucherzahlen in den Jahren nach einem Wandertag ist die in aller Regel hohe Attraktivität der Regionen für Wanderer. „Unter Wanderfreunden ist es längst kein Geheimtipp mehr, in den Folgejahren eines Wandertages als Wandergruppe dorthin zu reisen, wo der Wandertag stattgefunden hat. Denn es ist bekannt, dass zum Wandertag die Infrastruktur auf uns Wanderer ausgerichtet wurde. Und es sind immerhin 3.000 Ortsgruppen aus 58 Wandervereinen, die dies sehr zu schätzen wissen“, so der DWV-Präsident.

Auch die Erlebnisregion Edersee wird seine Wanderinfrastruktur in den kommenden Monaten noch weiter verbessern. So plant der Naturpark, sich Wanderern künftig als Qualitätsregion „Wanderbares Deutschland“ zu präsentieren. Das vom DWV vergebene Zertifikat hebt die ausgezeichneten Gebiete in die Königsklasse aller Wanderregionen, ein Rundum-Sorglos Paket für Wanderer. Service, ÖPNV, Unterkünfte oder Wege: Hier stimmt alles.

Veranstalter des 120. Deutschen Wandertages vom 1. bis 6. Juli 2020 ist der Deutsche Wanderverband.

Seit 1883 vertritt der Deutsche Wanderverband gegenüber Politik und Behörden die Interessen seiner Mitglieder und ist der Fachverband für das Wandern und die Wegearbeit in Deutschland. Als Dachverband von rund 70 landesweiten und regionalen Gebirgs- und Wandervereinen mit rund 600.000 Mitgliedern hat der DWV wichtige Initiativen wie das Kita-, Schul- und Gesundheitswandern oder die Ausbildung von Wanderführern gemeinsam mit Partnern ins Leben gerufen. Als anerkannter Naturschutzverband hat der DWV zudem eine wichtige Funktion im Dialog von Naturnutzern und -schützern. Er ist Initiator des bundesweiten Tages des Wanderns am 14. Mai und zertifiziert im Rahmen der Qualitätsinitiative „Wanderbares Deutschland“ Regionen, Wege und Gastgeber, wenn sie sich besonders gut für Wanderer eignen.

Pressekontakt: Jens Kuhr, Tel. (05 61) 9 38 73-14, E-Mail: j.kuhr@wanderverband.de

PM_29_Visite_120_Deutscher_Wandertag.pdf - [ 321.9 KByte ]