Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten regelmäßig aktuelle Informationen.



Sie finden uns nun auch auf Facebook!



Jetzt bestellen - Magazin Ferienwandern 2020


Das Magazin informiert über rund 40 Wanderregionen, 250 geführte Wanderungen und 100 wanderfreundliche Unterkünfte. Kurzum: Ferienwandern 2020 bietet alle Informationen für einen wundervollen Wanderurlaub. Bestellung telefonisch unter 0561-93873-0 oder per Mail an info@wanderverband.de





Wanderbares Deutschland - Portal für Wandern in Deutschland
Hier finden Sie Wanderwege, Qualitätswege und Qualitätsgastgeber, Tourentipps, Reiseangebote Wanderregionen und Tipps rund ums Wandern.





Die Ehrenamtskampagne des Deutschen Wanderverbandes.
Weitere Informationen erhalten Sie hier.


NatursportPlaner


Der Deutsche Wanderverband hat mit dem „NatursportPlaner“ eine Online-Wegemanagement-Software entwickelt, mit welcher wegebetreuende Organisationen ihre Sportinfrastruktur (z.B. Wanderwege, Mountainbiketrails, Punktobjekte etc.) verwalten und abstimmen können. Aktuelle Informationen finden Sie auf www.natursportplaner.de
 

Wandern

03.06.2013

Gesundheitswanderungen

Anerkennung durch Krankenkassen

Etwas mehr Geld werden künftig viele Teilnehmer von Gesundheitswanderungen im Portemonnaie haben. Zumindest wenn sie die Kurse „Gesundheitswandern, zertifiziert nach Deutschem Wanderverband“ belegen.

Kürzlich haben alle Länder- AOKs entsprechende Kurse in der so genannten Primärprävention anerkannt. Zuvor taten dies bereits Barmer GEK und DAK. Damit erstatten nun fast alle großen Krankenkassen ihren Versicherten zumindest einen Teil entsprechender Kursgebühren. Je nach Kasse übernehmen die Versicherer 15 bis 100 Prozent der zwischen 80 und 100 Euro teuren Kurse. Grundlage für die Anerkennung war eine Studie der Uni Halle- Wittenberg im vergangenen Jahr, welche die Wanderungen, in die physiotherapeutische Übungen integriert sind, unter die Lupe nahm. Die Ergebnisse überraschten selbst die Fachwelt. So veränderten die Kurse nicht nur körperbezogene Parameter wie Gewicht, Body Mass Index und Körperfett sondern es wurden auch positive Effekte auf das Kreislaufsystem, das Wohlbefinden und die Vitalität nachgewiesen. Ute Dicks, Geschäftsführerin des Deutschen Wanderverbandes (DWV): „Die Untersuchung hat eindeutig gezeigt, dass die Gesundheitswanderungen schon nach kurzer Zeit sehr wirksam sind.“ Deswegen ist Dicks sicher, dass die wenigen noch fehlenden Krankenkassen die Kurse ebenfalls bald als wirksame Präventionsangebote entsprechend §20 SGB V akzeptieren. Im Moment sind neben den AOKs auch die Barmer GEK und die DAK sowie einige BKKs und IKKs dabei. Voraussetzung für eine Erstattung ist, dass die rund zehn Wanderungen eines Kurses von Bewegungstherapeuten (z.B. Physiotherapeuten) mit Zusatzausbildung „Gesundheitswanderführer, zertifiziert nach Deutschem Wanderverband“ durchgeführt werden. Außerdem müssen die Kursleiter ihr Angebot von der jeweiligen Kasse anerkennen lassen. „Wenn das Angebot den DWV-Standards entspricht, ist das nach den zentralen Beschlüssen von AOK, Barmer GEK und DAK reine Formsache“, so Dicks. Mit der Möglichkeit, die Kosten für die Kurse erstattet zu bekommen, wird die Fortbildung zum Gesundheitswanderführer für bewegungstherapeutische Berufsgruppen noch interessanter als zuvor. Da passt es, dass der DWV in den kommenden Monaten eine Reihe von Gesundheitswanderführerkursen in Hessen, Thüringen und Baden- Württemberg anbietet. Weitere Infos auch zu den Fortbildungen: www.gesundheitswanderfuehrer.de.