Sie finden uns nun auch auf Facebook!



Jetzt bestellen - Magazin Ferienwandern 2019


Das Magazin informiert über rund 40 Wanderregionen, 300 geführte Wanderungen und 100 wanderfreundliche Unterkünfte. Kurzum: Ferienwandern 2019 bietet alle Informationen für einen wundervollen Wanderurlaub. Bestellung telefonisch unter 0561-93873-0 oder per Mail an info@wanderverband.de



Den Comic „Gemeinsam geht’s“ samt der dazugehörigen digitalen App zum Thema Klimawandel und Natursport haben der Deutsche Naturschutzring und die dort organisierten Mitgliedsverbände – darunter der Deutsche Wanderverband – für Jugendliche herausgegeben.

Hier geht´s zur App.
Hier geht’s zum Comic



Wanderbares Deutschland - Portal für Wandern in Deutschland
Hier finden Sie Wanderwege, Qualitätswege und Qualitätsgastgeber, Tourentipps, Reiseangebote Wanderregionen und Tipps rund ums Wandern.





Die Ehrenamtskampagne des Deutschen Wanderverbandes.
Weitere Informationen erhalten Sie hier.


NatursportPlaner


Der Deutsche Wanderverband hat mit dem „NatursportPlaner“ eine Online-Wegemanagement-Software entwickelt, mit welcher wegebetreuende Organisationen ihre Sportinfrastruktur (z.B. Wanderwege, Mountainbiketrails, Punktobjekte etc.) verwalten und abstimmen können. Aktuelle Informationen finden Sie auf www.natursportplaner.de
 

Wege

07.07.2011

DWV setzt Standards

Der DWV hat mit Unterstützung des Bundesumweltministeriums und des Bundesamtes für Naturschutz (BfN) eine digitale Wanderwegeverwaltung erarbeitet. Hinter dem Projekt steht ein bundesweit einheitliches System, mit dem Wanderwege im Internet erfasst und online verwaltet werden. Das Programm macht potenzielle Interessenkonflikte etwa zwischen Wandertourismus und Naturschutz sehr früh sichtbar und hilft so, diese zu entschärfen.


Viele Anwender finden besonders die Kommunikationsmöglichkeiten innerhalb des Systems praktisch. Wegebetreuer können ihre Arbeit so besser organisieren, indem sie zum Beispiel sämtliche Informationen über einen umgefallenen Wegweiser ortsbezogen inklusive entsprechender Fotos allen Kollegen per Mausklick verfügbar machen. Elf Regionen nutzen das seit März angebotene System bereits erfolgreich. Derzeit führen die DWV-Verantwortlichen Gespräche mit Naturparks und Landkreisen, die ihre Wegeverwaltung künftig ebenfalls vereinfachen wollen. Viel Geld brauchen sie dafür nicht. Mit jährlichen Gebühren ab 100 Euro und einer Schulung, die für DWV-Mitglieder 249 Euro kostet, kann jeder die Online-Verwaltung nutzen. Die nächste DWV-Schulung zur Digitalen Wegeverwaltung bietet der Verband vom 14. bis 16. Juli an. Nähere Informationen gibt es unter www.wegeverwaltung.de.
DWV-Schulung: Der nächste Kurs zur Digitalen Wegeverwaltung ist vom 14. bis 16. Juli geplant.