Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten regelmäßig aktuelle Informationen.



Sie finden uns nun auch auf Facebook!



Jetzt bestellen - Magazin Ferienwandern 2020


Das Magazin informiert über rund 40 Wanderregionen, 250 geführte Wanderungen und 100 wanderfreundliche Unterkünfte. Kurzum: Ferienwandern 2020 bietet alle Informationen für einen wundervollen Wanderurlaub. Bestellung telefonisch unter 0561-93873-0 oder per Mail an info@wanderverband.de





Wanderbares Deutschland - Portal für Wandern in Deutschland
Hier finden Sie Wanderwege, Qualitätswege und Qualitätsgastgeber, Tourentipps, Reiseangebote Wanderregionen und Tipps rund ums Wandern.





Die Ehrenamtskampagne des Deutschen Wanderverbandes.
Weitere Informationen erhalten Sie hier.


NatursportPlaner


Der Deutsche Wanderverband hat mit dem „NatursportPlaner“ eine Online-Wegemanagement-Software entwickelt, mit welcher wegebetreuende Organisationen ihre Sportinfrastruktur (z.B. Wanderwege, Mountainbiketrails, Punktobjekte etc.) verwalten und abstimmen können. Aktuelle Informationen finden Sie auf www.natursportplaner.de
 

Herzlich willkommen beim Deutschen Wanderverband

05.02.2015


Fachforum zum Integrativen Wegemanagement am 5. Februar

Konfliktfrei von der Idee zur Umsetzung

Planungs- und Abstimmungsprozesse und das Wegemanagement in Natursportregionen sind Schwerpunkte des Fachforums, zu dem der Deutsche Wanderverband am 5. Februar 2015 in die Akademie des Sports in Hannover einlädt. Behandelt werden auch Best-Practice-Beispiele und rechtliche Aspekte beim Natursport.

Im Vordergrund der Tagung steht das Integrative Wegemanagement, welches der Deutsche Wanderverband (DWV) entwickelt hat, um die Planung und Pflege der Infrastruktur für Natursportarten wie Wandern, Reiten oder Mountainbiken zu erleichtern. Diese Erleichterung besteht insbesondere in der frühzeitigen Einbindung aller Akteure. Naturschutz, Natursport, Fachbehörden, Tourismus, Grundbesitzer, Forst und Jagd – Vertreter aller Bereiche werden in der Planung berücksichtigt. Dabei hilft ein Handlungsleitfaden, der die Beteiligten eines Vorhabens anhand einer Checkliste von der Projektidee bis zu deren Umsetzung führt. Erik Neumeyer, beim DWV Projektleiter für das vom Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit geförderte Projekt: „Die erste Auflage des Handlungsleitfadens mit 2.500 Exemplaren war schon nach kurzer Zeit vergriffen. Das zeigt den großen Bedarf, den es für unser Wegemanagement gibt.“ Seine Praxistauglichkeit habe das Integrative Wegemanagement in zwei Modellregionen bewiesen, so Neumeyer. Das gelte auch für den NatursportPlaner.

NatursportPlaner heißt die ebenfalls vom DWV entwickelte Software, welche die Abstimmungsprozesse im Wegemanagement technisch unterstützt. Sie informiert alle am Projekt Beteiligten zum jeweiligen Prozessstatus und Handlungsbedarf. Konkret kann zum Beispiel ein Tourismusplaner die eigene Wegeplanung im Natursportplaner auf einer Karte eintragen und damit allen Beteiligten zur Verfügung stellen. Nachrichten können auch aus dem System direkt an einzelne Ansprechpartner, zum Beispiel den zuständigen Forstvertreter, verschickt werden.
 
Während des Fachforums wird das Integrativ Wegemanagement des Deutschen Wanderverbandes vorgestellt und von möglichen an Planungen beteiligten Akteuren diskutiert. Unter anderem werden der Leiter der Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz, Prof. Dr. h. c. Johann Schreiner, Udo Fischer vom Touristikverband Landkreis Rotenburg sowie Karsten Peiffer,  Forstamtsleiter bei den Niedersächsischen Landesforsten in Hannover und Reinhard Rawe, Vorstandsvorsitzender des Landesportbundes Niedersachsen, dabei sein.

Abgerundet wird die Veranstaltung durch einen Vortrag des Rechtsanwalts Hugo Gebhard. Gebhard wird zum Betretungssrecht und zur Verkehrssicherungspflicht referieren – Themen, die selbst unter Juristen zuweilen sehr kontrovers diskutiert werden. Gebhard ist Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Agrarrecht und leitete das Rechtsreferat des Landesbetriebes Wald und Holz NRW. Der Rechtsanwalt und ehemalige Richter hat eine Reihe von Schriften etwa im Zusammenhang mit Haftungsfragen in der Natur verfasst.  
Das vom Deutschen Wanderverband organisierte und vom LandesSportBund Niedersachsen e.V. und der TourismusMarketing Niedersachsen GmbH unterstützte Fachforum „Integratives Wegemanagement“ findet statt am Donnerstag, 5. Februar 2015, von 13:00 bis 17:00 Uhr in der Akademie des Sports in Hannover (Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 10, 30169 Hannover).

Weitere Informationen und den Handlungsleitfaden zum Download gibt es unter www.natursportplaner.de.


PM_5_Fachforum_Wegemanagement.pdf - [ 259.8 KByte ]

Termine des Wanderverbandes

<<Juli 2020>>
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Keine Termine im gewählten Zeitraum gefunden