Sie finden uns nun auch auf Facebook!



Jetzt bestellen - Magazin Ferienwandern 2019


Das Magazin informiert über rund 40 Wanderregionen, 300 geführte Wanderungen und 100 wanderfreundliche Unterkünfte. Kurzum: Ferienwandern 2019 bietet alle Informationen für einen wundervollen Wanderurlaub. Bestellung telefonisch unter 0561-93873-0 oder per Mail an info@wanderverband.de


Den Comic „Gemeinsam geht’s“ samt der dazugehörigen digitalen App zum Thema Klimawandel und Natursport haben der Deutsche Naturschutzring und die dort organisierten Mitgliedsverbände – darunter der Deutsche Wanderverband – für Jugendliche herausgegeben.

Hier geht´s zur App.
Hier geht’s zum Comic



Wanderbares Deutschland - Portal für Wandern in Deutschland
Hier finden Sie Wanderwege, Qualitätswege und Qualitätsgastgeber, Tourentipps, Reiseangebote Wanderregionen und Tipps rund ums Wandern.





Die Ehrenamtskampagne des Deutschen Wanderverbandes.
Weitere Informationen erhalten Sie hier.


NatursportPlaner


Der Deutsche Wanderverband hat mit dem „NatursportPlaner“ eine Online-Wegemanagement-Software entwickelt, mit welcher wegebetreuende Organisationen ihre Sportinfrastruktur (z.B. Wanderwege, Mountainbiketrails, Punktobjekte etc.) verwalten und abstimmen können. Aktuelle Informationen finden Sie auf www.natursportplaner.de
 

Herzlich willkommen beim Deutschen Wanderverband

11.02.2019


Künstler hinterlässt über 40.000 Zeichnungen

Tomi Ungerer ist tot

Der französische Schriftsteller und Zeichner Tomi Ungerer ist tot. Bekannt ist Ungerer vor allem für seine Kinderbücher, politischen Karikaturen und pornografischen Zeichnungen. Verdient gemacht hat er sich außerdem um die deutsch-französische Freundschaft und Europa. Auch das Logo der ersten EURORANDO, einer von der Europäischen Wandervereinigung (EWV) organisierten pan-europäischen Stafettenwanderung, hat der gebürtige Straßburger im Jahr 2001 gezeichnet.

Walter Sittig, damaliger Geschäftsführer der EWV, erinnert sich: „Toni war eine außergewöhnliche Persönlichkeit. Er konnte nicht nur fantastisch zeichnen und malen, sondern hatte auch politisch etwas zu sagen. Ich hatte das Glück, im Zusammenhang mit den Vorbereitungen zur EURORANDO 2001 mit ihm zusammenzuarbeiten.“

Tomi Ungerer wurde als Jean-Thomas am 28. November 1931 als Sohn eines Uhrmachers in Straßburg geboren und lebte in Frankreich, Amerika, Kanada, Irland und der Schweiz. Er engagierte sich früh für die deutsch-französische Verständigung und gegen Rassismus. Ungerer hinterlässt über 40.000 Zeichnungen, mehr als 150 Bücher, zahlreiche Bilder, Lithographien und Skulpturen. Im Jahr 2007 bekam er in Straßburg ein eigenes Museum, das sein Werk seither in wechselnden Ausstellungen einem breiten Publikum zugänglich macht.

Tomi Ungerer ist in der Nacht von Freitag auf Samstag im Alter von 87 Jahren im Haus seiner Tochter in Irland gestorben.

Termine des Wanderverbandes

<<Juni 2019>>
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Keine Termine im gewählten Zeitraum gefunden