Sie finden uns nun auch auf Facebook!



Jetzt bestellen - Magazin Ferienwandern 2020


Das Magazin informiert über rund 40 Wanderregionen, 250 geführte Wanderungen und 100 wanderfreundliche Unterkünfte. Kurzum: Ferienwandern 2020 bietet alle Informationen für einen wundervollen Wanderurlaub. Bestellung telefonisch unter 0561-93873-0 oder per Mail an info@wanderverband.de



Den Comic „Gemeinsam geht’s“ samt der dazugehörigen digitalen App zum Thema Klimawandel und Natursport haben der Deutsche Naturschutzring und die dort organisierten Mitgliedsverbände – darunter der Deutsche Wanderverband – für Jugendliche herausgegeben.

Hier geht´s zur App.
Hier geht’s zum Comic



Wanderbares Deutschland - Portal für Wandern in Deutschland
Hier finden Sie Wanderwege, Qualitätswege und Qualitätsgastgeber, Tourentipps, Reiseangebote Wanderregionen und Tipps rund ums Wandern.





Die Ehrenamtskampagne des Deutschen Wanderverbandes.
Weitere Informationen erhalten Sie hier.


NatursportPlaner


Der Deutsche Wanderverband hat mit dem „NatursportPlaner“ eine Online-Wegemanagement-Software entwickelt, mit welcher wegebetreuende Organisationen ihre Sportinfrastruktur (z.B. Wanderwege, Mountainbiketrails, Punktobjekte etc.) verwalten und abstimmen können. Aktuelle Informationen finden Sie auf www.natursportplaner.de
 

Herzlich willkommen beim Deutschen Wanderverband

06.01.2015


UNESCO-Welterbestätten Deutschland e.V. und DWV werden gegenseitige Fördermitglieder

Weltkultur erwandern

Der Deutsche Wanderverband (DWV) und der Verein der UNESCO-Welterbestätten Deutschland e. V. werden künftig enger zusammenarbeiten. Die beiden für den Deutschlandtourismus wichtigen Organisationen haben gerade die gegenseitige Mitgliedschaft erklärt.

Die Vernetzung mit dem Deutschen Wanderverband ist ein wichtiges Anliegen für Horst Wadehn, Vorsitzender des UNESCO-Welterbestätten Deutschland e.V. „Es gibt viele gemeinsame Anknüpfungspunkte und Ansätze unserer Organisationen, die auf Deutschlandebene arbeiten. Durch eine engere Kooperation können hervorragend Synergien genutzt werden“, so  Wadehn. Er erhofft sich durch die Vernetzung, den Welterbe-Gedanken stärker ins Bewusstsein der rund 600.000 im Wanderverband organisierten Mitglieder zu rücken. Anknüpfungspunkte sieht Wadehn etwa im Hinblick auf die Jahrestagung der deutschen Welterbestätten, die sich im kommenden Jahr mit dem Thema der Kinder- und Jugendreisen beschäftigt. Während der  Tagung wird DWV-Geschäftsführerin Ute Dicks das Thema und Projekt „Schulwandern-Draußen erleben.Vielfalt entdecken.“ vorstellen und die besonderen Freizeitbedürfnisse von Kindern und Jugendlichen in den Blick nehmen. Dicks: „Nur eins von vielen  Thema, wo wir voneinander profitieren.“

Kultur und Wandern ergänze sich ideal, so die Geschäftsführerin. Das habe sich unter anderem im August während des 114. Deutschen Wandertages im Harz gezeigt, der unter dem Motto „Weltkultur  erwandern – Mythen erleben“ viele Tausend Besucher in Deutschlands nördlichstes Mittelgebirge gezogen hat. Dicks: „UNESCO-Welterbestätten sind schon jetzt beliebte Ziele von Wanderern, mit der Kooperation wird das noch zunehmen.“
 
Der Deutsche Wanderverband (DWV) setzt sich seit über  130 Jahren für die Interessen der Wanderer ein – als Dachverband von 57 deutschen Gebirgs- und Wandervereine mit rund 600.000 Mitgliedern. Dabei sorgt der Verband für Qualität beim Wandern. Er gibt Richtlinien zur Markierung von Wanderwegen heraus, bietet Fachtagungen an, bildet Wanderführer/innen aus und hat mit „Wanderbares Deutschland“ objektive Qualitätskriterien für Wege und Gastgeber geschaffen.

Der „UNESCO-Welterbestätten Deutschland e.V.“ möchte die deutschen Welterbestätten bekannter machen und Denkmalschutz und Tourismus besser koordinieren. Er ist ein Zusammenschluss der deutschen Welterbestätten und der jeweiligen touristischen Organisationen. Der Verein wurde im September 2001 in Quedlinburg gegründet. Dort befindet sich auch die Geschäftsstelle des Vereins: im historischen Palais Salfeld mitten in der Quedlinburger Altstadt, die 1994 in die Liste der UNESCO-Welterbestätten aufgenommen wurde.   

Weitere Infos unter www.wanderverband.de und www.unesco-welterbe.de.

Pressekontakt
UNESCO-Welterbestätten Deutschland e. V. (Quedlinburg), Horst Wadehn, Tel. +49(0)2232-50 77 35, E-Mail: wadehn@unesco-welterbe.de, www.unesco-welterbe.de

Deutscher Wanderverband (Kassel), Jens Kuhr, Tel. 0561 / 9 38 73 – 14, E-Mail: j.kuhr@wanderverband.de, www.wanderverband.de, www.wanderbares-deutschland.de


PM_42_UNESCO_DWV.pdf - [ 153.9 KByte ]

Termine des Wanderverbandes

<<Februar 2020>>
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
242526272829 
Keine Termine im gewählten Zeitraum gefunden