Der im Zwei-Jahres-Rhythmus stattfindende Deutsche Winterwandertag ergänzt den traditionell einmal jährlich ebenfalls vom DWV im Sommer veranstalteten Deutschen Wandertag. 

Rund um den Ochsenkopf im Fichtelgebirge können Gäste vom 18. bis 22. Januar 2023 die Region entdecken – auf über 60 winterlichen Touren.

5. Deutscher Winterwandertag um den Ochsenkopf

Winterwandern - ein Natursport der begeistert. Denn Wandern ist nicht nur im Sommer schön. Gerade im Winter bietet das Winterwandern die erwünschte Abwechslung zum oftmals in dieser Jahreszeit üblich tristen Alltags. Zunehmend suchen auch Skifahrer und anderer Pistensportler klimafreundliche Alternativen, um im Winter die Natur und Landschaft zu genießen. 

 

Vom 18. bis 22. Januar 2023 lädt die Region um den Ochsenkopf im Fichtelgebirge und der Deutsche Wanderverband zum Winterwandern ein. Die Landschaft, die als fränkische Wiege des Wintersports gilt, folgt damit Schöneck als Gastgeberort nach. So freuen sich die Gemeinden Bischofsgrün, Fichtelberg, Mehlmeisel und Warmensteinach rund um den 1.024 Meter hohen Namensgeber der Erlebnisregion zusammen mit dem Fichtelgebirgsverein e.V. (mit seinen 52 Ortsvereinen und 15 000 Mitgliedern), Gastgeber dieser großartigen Winterveranstaltung des Deutschen Wanderverbandes zu sein. 

 

Die Region Fichtelgebirge hat damit nach 2018 erneut die Gelegenheit, sich Wintergästen aus nah und fern zu präsentieren. Im Mittelpunkt des vielfältigen Programms stehen neben den klassischen Winterwandertouren, Gesundheits- und Heilklimawanderungen auch die beliebten Schneeschuhwanderungen und die Skitouren.

Die Wanderführer Rainer Stöcker und Manfred Sieber haben insgesamt 63 reizvolle Routen für jeden Anspruch unter Beteiligung des Geoparks Bayern-Böhmen und der Skitouren-Guides hiesiger Skiclubs zusammengestellt, etwa »Auf den Spuren des Zinnbergbaus«, »Vom Berg in die Therme«, »Im tiefen Schnee auf dem Jägersteig« oder die Winterwanderungen auf der »Ochsenkopfrunde«, dem ersten vom Deutschen Wanderverband zertifizierten Qualitätswanderweg der Kategorie »Winterglück«. Auch Hunde dürfen mitwandern, sie starten in Mehlmeisel.

 

Neu im Programm sind zwei Instatouren: am 19. Januar zum Sonnenuntergang auf den Haberstein und zwei Tage später zum Sonnenaufgang auf den 1024 m hohen Ochsenkopf.

 

Das vollständige Programm gibt es übrigens auch als Blätterkatalog auf der Internetseite www.winterwandertag-ochsenkopf.de.

Weitere Höhepunkte:

Weitere Höhepunkte:

*die Abendwanderungen im Lichterschein zum Fichtelsee, anschließend Glühweinausschank im Hüttendorf (19.1.2023)


* Ausflugsfahrten in die Festspielstadt Bayreuth (19.1.2023) und in die Porzellanstadt Selb (20.1.2023)


* Familienprogramm mit Tierspurenlesen, Führung durch das Freilandmuseum Grassemann (21.1.2023)
* Abschlussabend auf dem Rathausplatz in Warmensteinach mit fränkischen Spezialitäten vom Wintergrill


Und noch etwas: Die Eintrittskarte für den 5. Deutschen Winterwandertag ist ein hochwertiges Schlauchtuch (Bandana) mit Winterfleece. Gegen Vorlage dieses Schlauchtuchabzeichens sind alle Wanderungen, Abendveranstaltungen und Bustransfers des Winterwandertages kostenfrei.

Kontakt

  • Projektbüro Deutscher Winterwandertag 2023c/o Fichtelgebirgsverein e.V.

    Jägerstr. 9, 95493 Bischofsgrün
    Tel. 0 92 76/12 92
    info@winterwandertag-ochsenkopf.de
    www.winterwandertag-ochsenkopf.de

  • Tourismus GmbH Ochsenkopf

    Gablonzer Str. 11, 95686 Fichtelberg 
    Tel. 0 92 72/9 70 32
    info@erlebnis-ochsenkopf.de
    www.erlebnis-ochsenkopf.de