Pressemeldungen

  • Corona-Pandemie

    Kein weiterer Flickenteppich

    Der Deutsche Wanderverband (DWV) warnt angesichts der steigenden Corona-Infektionen vor einem nochmaligen Flickenteppich unterschiedlicher und sich widersprechender Regelungen. Der Verband fordert von der kommenden Bundesregierung ein klares Bekenntnis zur Wanderinfrastruktur, die elementar sei für Mensch und Natur.

    mehr
  • „Qualitätswege Wanderbares Deutschland“

    Ausgezeichnete Wanderwege für den Herbst

    Morgen startet die digitale Verleihung des Deutschen Wanderverbandes mit elf frisch zertifizierten „Qualitätswegen Wanderbares Deutschland“ (Übersicht anbei). Bis zum 21. November werden die prämierten Qualitätswege aus vier Bundesländern der Öffentlichkeit vorgestellt.

    mehr
  • Pilotprojekt in Thüringen gestartet

    Grünes Band erlebbar machen

    Der Deutsche Wanderverband (DWV) entwickelt eine neue Wanderwegekonzeption für das Grüne Band in Thüringen. Bei der Auftaktsitzung der Steuerungsgruppe am 26. Oktober stellte der DWV die Planungsschritte und Leitplanken für sein naturtouristisches Entwicklungskonzept in Erfurt vor.

    mehr
  • Wanderbares Deutschland und Ferienwandern

    Wanderbar!

    Die Magazine Wanderbares Deutschland und Ferienwandern fusionieren. Entstehen soll ein im deutschsprachigen Raum einzigartiges Print- und Onlineangebot zu allen Facetten des Wanderns.

    mehr
  • Les 1ères Assises nationales de la marche en ville

    Fußverkehr in Frankreich

    Organisiert vom französischen Wanderverband FFRP in Kooperation mit den Fußgängerverbänden Rue de l´avenir, 60 Millions de piétons und Place aux piétons, fand am 17. September 21 der erste nationale Fußverkehrkongress Frankreichs in Marseille statt. Vorgestellt wurden die Ergebnisse der Umfrage zu fußgängerfreundlichen Städten, außerdem wurden Forderungen an die Politik formuliert. 

    mehr
  • Großes Interesse an Veranstaltungen zum Tag des Wanderns

    Deutschland in Bewegung gebracht

    Die bundesweit über 270 Aktionen zum Tag des Wanderns 2021 und den Aktionstagen Gesundheitswandern haben viele Menschen in Deutschland auf ganz unterschiedliche Weise zum Wandern animiert. Bei der Zentralveranstaltung in Klingenthal wurde der verbindende Charakter des Wanderns betont.

    mehr
  • Wieder in Bewegung kommen

    Aktionstage Gesundheitswandern

    Es gibt viele Gründe, die verhindern, sich zu bewegen: Der lange Lockdown, die viele Arbeit oder der fehlende Wanderpartner. Die Aktionstage Gesundheitswandern, die der Deutsche Wanderverband in Kooperation mit seinem Partner Crataegutt® vom 17. bis 19. September bundesweit durchführt, möchten dazu beitragen, wieder in Bewegung zu kommen.

    mehr
  • Tag des Wanderns 2021 bundesweit verlegt auf 17. September

    Aktionstag für das Wandern – Themenvielfalt zeigen

    Am kommenden Freitag ruft der Deutsche Wanderverband (DWV) zur bundesweiten Bewegung auf. DWV-Mitgliedsvereine, aber auch viele Unternehmen, Kommunen, Schulen, Naturschutz- und andere Organisationen sowie der Einzelhandel zeigen die breite Themenvielfalt des Wanderns und vor allem, wie viel Spaß es macht.

    mehr
  • Bundestagswahl 2021: Parteien äußern sich zu Forderungen desDeutschen Wanderverbandes

    Wahlprüfsteine zur Zukunft des Wanderns

    Wie beantworten die Parteien im Fall ihrer Wiederwahl fünf Forderungen des Deutschen Wanderverbandes (DWV) nach strukturellen Veränderungen, Stärkung des klimaneutralen „Zu-Fuss-Gehens“, dem Bürgerschaftlichen Engagement und wie sieht eine finanzielle Unterstützung aus? Die Antworten finden Sie in den jetzt veröffentlichten DWV-Wahlprüfsteinen.

    mehr
  • 15.740 Kilometer Qualität

    Der Deutsche Wanderverband wird am kommenden Donnerstag und Freitag 25 frisch zertifizierte „Qualitätswege Wanderbares Deutschland“ im Rahmen der Messe Caravan Salon auszeichnen (Übersicht anbei). Anschließend wird es in Deutschland 128 lange und 153 kurze „Qualitätswege Wanderbares Deutschland“ mit einer Gesamtlänge von 15.740 Kilometer geben.

    mehr