14. Mai – Tag des Wanderns

Bundesweit wird der 14. Mai – Tag des Wanderns wieder zeigen, was das Wandern zu bieten hat. Und die Zentralveranstaltung in der Eifel wird beweisen, dass die Region trotz der Flutkatastrophe im vergangenen Jahr ein Eldorado für Wandernde ist. Anmeldungen von Veranstaltungen zum Tag des Wanderns sind noch bis zum 30. April möglich.

Am 14. Mai ist es wieder soweit. Am Tag des Wanderns laden Mitgliedsvereine des Deutschen Wanderverbands (DWV), Schulen, Unternehmen, Tourismus- und andere Organisationen sowie Natur- und Nationalparke und ganze Regionen bundesweit zu Aktionen rund um das Thema Wandern ein. Nebenbei bekommen die Teilnehmer*innen der Veranstaltungen einen Eindruck von der Vielfalt einer der beliebtesten Freizeitaktivitäten in Deutschland. Deutlicher als sonst wird an diesem Tag, wie vielfältig das ehrenamtliche Engagement der unter dem Dach des DWV organisierten Menschen für die Gesellschaft ist. Das Spektrum der Betätigungsfelder reicht von der Infrastruktur für den boomenden Wandertourismus und den Naturschutz bis hin zu Gesundheit und regionaler Identität.

 

Bundesweit wird der vom DWV veranstaltete Tag des Wanderns zeigen, was sich hinter dem Wort Wandern alles verbergen kann. In Bissendorf im Landkreis Osnabrück etwa wird der Wiehengebirgsverband Weser-Ems eine Wanderung anbieten, die von mehreren Orgelkonzerten unterbrochen wird. Im ZweiTälerLand in Baden-Württemberg wird der aus dem Fernsehen bekannte Wissenschaftler Michel Grün „Baumoriginale im Kandelwald“ vorstellen und eine Wanderung entlang des Trinkwasserlehrpfads Dillenburg in Hessen wird über die Wasserversorgung im Dillkreis informieren. Wer Lust hat, kann am 14. Mai einmal das DWV-Gesundheitswandern© ausprobieren, also kleine Gruppen-Wanderungen, die von kurzen physiotherapeutischen Übungen unterbrochen sind. Sicher wird es auch Angebote speziell für Familien geben.

 

Um die einzelnen Veranstaltungen publik zu machen, helfen auch in diesem Jahr verschiedene Angebote des DWV. So informiert die Homepage www.tag-des-wanderns.de über alles Wichtige zum 14. Mai – Tag des Wanderns. Außerdem erfahren Interessierte ab Mitte April auf der Seite alles über die beim DWV gemeldeten Veranstaltungen. Anmeldungen sind bis zum 30. April möglich über https://wanderverband.typeform.com/to/tzj22R9I. Zusätzlich versendet der DWV Muster-Pressemeldungen und Muster-Handzettel für die Pressearbeit vor Ort. Diese Muster sowie Logos, Banner und weiteres Werbematerial sind auch über www.tag-des-wanderns.de zu bekommen. Auch für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Veranstaltungen ist gesorgt. Neben dem traditionellen Pin zum Tag des Wanderns spendiert der DWV wie gewohnt ein Gutscheinheft.

 

Die Zentralveranstaltung des diesjährigen Tages des Wanderns unter Schirmherrschaft des nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Hendrik Wüst organisiert der Eifelverein in Bad Münstereifel. Hintergrund der Entscheidung für den Ort in der Eifel ist, dass der Verein mit der Großveranstaltung zeigen will, dass die Region trotz der Flutkatastrophe im Sommer vergangenen Jahres ein Eldorado für Wandernde ist. Manfred Rippinger, Geschäftsführer des Eifelvereins: „Außerdem will die Ortsgruppe Bad Münstereifel mit der Ausrichtung der Zentralveranstaltung die Menschen in der Region unterstützen. Die Stadt war vom Hochwasser der Erft besonders stark betroffen.“ Dass die Wanderwege-Infrastruktur in der Eifel nach dem Hochwasser in der Nacht vom 14. auf den 15. Juli 2021 bis zum 14. Mai in vielen Orten wiederhergestellt sein werde, sei auch dem Engagement des Eifelvereins zu verdanken. „Wir vom Hauptverein haben sehr schnell nach der Katastrophe einen Wiederaufbaufonds für die zerstörte Infrastruktur ins Leben gerufen. Damit konnten wir beim Aufbau helfen“, so Rippinger. Das sei ein gutes Beispiel für das Engagement der Wandervereine für die Gesellschaft. Und dieses Engagement bekannter zu machen, sei ein Ziel des Tages des Wanderns.

 

Der diesjährige Tag des Wanderns wird unterstützt durch den Hauptsponsor, die Sparkassen-Finanzgruppe, sowie die Partner Wikinger Reisen, LOWA, KOMPASS Verlag und KOSMOS Verlag. Alle Infos unter www.tag-des-wanderns.de.

Pressekontakt

Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Jens Kuhr