„Balkon des Vogtlandes“ lädt ein

Heute startet der 4. Deutsche Winterwandertag in Schöneck im Vogtland. Die Stadt inmitten des Naturparkes Erzgebirge/ Vogtland, welche auch „Balkon des Vogtlandes“ genannt wird, bietet ein attraktives Rahmenprogramm.

Am Meiler
Am Meiler | © Archiv TVV/C.Beer

Es wird ein spannendes Veranstaltungsprogramm für Jung und Alt geboten, auch wenn das Wetter im Moment trotz ein wenig Pulverschnee keine Schneeschuh- und Langlaufwanderungen zulassen. Speziell für Familien finden am kommenden Wochenende Kindertouren mit Spieleinlagen und einer Überraschung für die kleinsten Besucher des Winterwandertages statt. Insgesamt können die Besucher unter einer großen Auswahl an Wanderstrecken zwischen fünf und 100 Kilometern wählen. Alle Touren werden von Wanderleitern des Vogtländischen Wanderverbandes begleitet. Kutschfahrten ebenso wie Stadtführungen sowie Fackel- und Hundewanderungen und vieles mehr. 

Das Rahmenprogramm bietet etwa Ausflüge zur Deutschen Raumfahrtausstellung in Morgenröthe-Rautenkranz oder zum Musik- und Wintersportmuseum in Klingenthal. Übrigens sind die Verkehrsmittel des ÖPNV im Vogtlandkreis mit der Winterwandertagsplakette kostenlos. Die Wandertagsplakette (Mehrtagesplakette 10 Euro / Tagesplakette 5 Euro) berechtigt zudem zur Teilnahme an allen Veranstaltungen aus dem Programmheft. So kann eine Bahnfahrt die ein oder andere Wanderstrecke bequem abkürzen, was besonders für Familien praktisch sein könnte, zumal Kinder bis 14 Jahren die Wandertagsplakette umsonst bekommen.

Veranstaltet wird das Großereignis, das bis zum 26. Januar läuft, 
vom Deutschen Wanderverband (DWV), ausgerichtet wird es in diesem Jahr von der Stadt Schöneck und dem Verband Vogtländischer Gebirgs- und Wandervereine. Alle weiteren Infos und den Veranstaltungsplan finden Sie unter: www.schoeneck.eu

Pressekontakt

Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Jens Kuhr