Das Vogtland entdecken

Winterwanderungen, Fackel- und Schneeschuhwanderungen, Langlaufwanderungen sowie Kindertouren. Dazu ein attraktives Rahmenprogramm: Der 4. Deutsche Winterwandertag im Vogtland vom 22. bis 26. Januar 2020 bietet seinen Besuchern viele Höhepunkte.

Winterwandertags-Hauptstadt ist Schöneck. Die Stadt inmitten des Naturparkes Erzgebirge/ Vogtland wird wegen ihrer Höhenlage zwischen 700 und 800 Meter auch „Balkon des Vogtlandes“ genannt und ist nicht nur staatlich anerkannter Erholungsort, sondern auch ein renommierter Wintersportplatz – beste Voraussetzungen also für den 4. Deutschen Winterwandertag. 

Die Besucher können Wanderstrecken zwischen fünf und 100 Kilometern auswählen. Ein besonderer Höhepunkt wird der „Schönecker Winter-Hunderter“. Er kann vom 25. zum 26. Januar in 24 Stunden in zwei Schleifen gelaufen werden. Auch die Langlauf- oder Schneeschuhtouren erfreuen sich traditionell großer Beliebtheit. Alle Touren werden von Wanderleitern des Vogtländischen Wanderverbandes begleitet. Dazu kommen Pferdeschlittenfahrten, Fackelwanderungen sowie „Rundgänge mit dem Nachtwächter“ und ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Es beinhaltet Busausflüge ins vogtländische Umland zur Göltzschtalbrücke, der größten Ziegelsteinbrücke der Welt, und in die Musikstadt Markneukirchen. Auch die Welt-Cup-Schanze der Sparkassen-Vogtland-Arena in Klingenthal, das Besucherbergwerk Schneckenstein und eine kleine Brauerei in Erlbach sind sicher einen Besuch wert.

Die Wandertagsplakette (Mehrtagesplakette 10 Euro / Tagesplakette 5 Euro) berechtigt zur Teilnahme an allen Veranstaltungen aus dem Programmheft. Außerdem gibt es mit der Plakette Rabatte bei verschiedenen Wandertags-Partnern wie etwa in „Hüttels Musikwerkausstellung“, in der Soletherme Bad Elster oder der Deutschen Raumfahrtausstellung Morgenröthe-Rautenkranz. Nicht zuletzt sind die Verkehrsmittel des ÖPNV im Vogtlandkreis mit der Plakette kostenlos. So kann eine Bahnfahrt die eine oder andere Wanderstrecke bequem abkürzen, was besonders für Familien praktisch sein könnte, zumal Kinder bis 14 Jahren die Wandertagsplakette umsonst bekommen. Für Kinder haben sich die Ausrichter gerade für das Wandertags-Wochenende jede Menge Kindertouren und leichte Wanderungen einfallen lassen.  

Ausgerichtet wird das Großereignis von der Stadt Schöneck und dem Verband Vogtländischer Gebirgs- und Wandervereine. Sie stehen für Qualität beim Thema Wandern, wie nicht zuletzt der Vogtland Panorama Weg und der Kammweg Erzgebirge-Vogtland beweisen. Jeder der beiden Qualitätswege „Wanderbares Deutschland“ alleine wäre schon einen Besuch wert. Und natürlich finden viele der Winterwandertags-Touren auf diesen Qualitätswanderwegen statt. 
Übrigens: Mit dem Winterwandertag startet auch die neue Saison für das Deutsche Wanderabzeichen. Besucher sollten also ihren Wander-Fitness-Pass mitnehmen, um die im Vogtland gemachten Wanderungen für das Abzeichen zu dokumentieren. Für alle Fälle verteilt der Deutsche Wanderverband aber auch noch einige Exemplare vor Ort. 

Alle weiteren Infos sowie Buchungsmöglichkeiten unter www.schoeneck.eu.

Pressekontakt

Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Jens Kuhr