Wander- und Fußwege

Die Pflege und Qualität der Wanderwege ist für den Tourismus und die Lebensqualität vor Ort von großer Bedeutung. Der DWV sieht hier dringenden politischen Handlungsbedarf. Dies unterstreicht auch eine Umfrage der Eifel Tourismus GmbH zusammen mit dem dwif. 

Markierer Eifelverein OG Blankenheim
Markierer Eifelverein OG Blankenheim

Die Umfrage unter Gastgeberbetrieben in der Eifel kam zu einem deutlichen Ergebnis: Wander- und Radwege werden als wichtigste öffentliche Infrastruktur für die Zielgruppenansprache angesehen. Gleichzeitig landen sie bei der Frage danach, wo Handlungsbedarf besteht, auf Platz 2. 

 

Der Deutsche Wanderverband unterstreicht seine Forderung an die Bundes- und Landespolitik: Wander- und Fußwege sind als notwendige Basisinfrastruktur anzuerkennen. Sie dürfen nicht länger eine freiwillige Leistung der Kommunen sein und auf den Schultern des Ehrenamtes liegen, welches 350.000 Stunden jährlich einbringt. Es braucht eine dauerhafte Unterstützung der DWV-Mitglieder bei dieser wichtigen Aufgabe.

 

Mehr zur Forderung des Deutschen Wanderverbands „Wanderinfrastruktur sichern - naturnahe Wege schützen“

Mehr zur Kampagne Zeichen setzen

Mehr zur Umfrage der Eifel Tourismus GmbH

Pressekontakt

Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Jens Kuhr