Wie kommen Sie an das Deutsche Wanderabzeichen? Wir haben die sechs Schritte aufgelistet.

Bitte beachten Sie: Bis 31.12.2021 gilt die Corona-Sonderregelung

  1. Besorgen Sie sich Ihren Wander-Fitness-Pass bei einem der unter dem Dach des Deutschen Wanderverbandes (DWV) organisierten Mitgliedsvereine.
  2. Wählen Sie Wanderaktivitäten bei den Mitgliedsvereinen des DWV aus.
  3. Wandern Sie mit!
  4. Lassen Sie sich die Teilnahme an der jeweiligen Wanderung vom Wanderführer oder der Wanderführerin im Wander-Fitness-Pass abzeichnen.
  5. Wenn Sie die Anforderungen erfüllt haben, melden Sie sich bei Ihrer Ortsgruppe oder dem Gebietsverein. Meldungen werden ab Oktober bis März des nächsten Jahres bearbeitet, bei Kitas und Schulen zum Ende des Schuljahres.*
  6. Sie erhalten Urkunde und Abzeichen über die zuständige Ortsgruppe oder den Gebietsverein. Herzlichen Glückwunsch!

* Bitte haben Sie etwas Geduld - die Anträge werden pro Verein gesammelt bearbeitet. Das kann einige Wochen dauern.

  • Wander-Fitness-Pass

    Der Wander-Fitness-Pass ist ein kleines Heft, in das Sie die Teilnahme an Wanderaktivitäten für das Deutsche Wanderabzeichen eintragen. Der jeweilige Wanderführer oder die jeweilige Wanderführerin unterschreibt. 
    Den Pass erhalten Sie bei allen Mitgliedsvereinen im Deutschen Wanderverband, die beim Deutschen Wanderabzeichen mitmachen. Stecken Sie den Pass in Ihre Jackentasche und nehmen Sie ihn mit zu den Vereinswanderungen oder DWV-Gesundheitswanderungen© – so punkten Sie deutschlandweit. Und bei Ferienwanderungen aus dem Magazin Ferienwandern sogar darüber hinaus.

Partner des Deutschen Wanderabzeichens